Tanja Riedel

Berufserfahrung: 

Selbständige Tätigkeit als Supervisorin, Coach, Beraterin, anerkannt durch 

die Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching, DGSv, i.Q.,

Erzieherin,
tätig im mittleren Management, öffentlicher Dienst.


Qualitätssicherung durch Lehrsupervision, stetige Fort- und Weiterbildung, Netzwerkarbeit.


Feldkompetenz:

Über 20-jährige Erfahrung im pädagogischen, sowie heil- und sonderpädagogischen Bereich, Eingliederungshilfe, Jugendhilfe.




PädagogischeTätigkeitsfelder:

  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit erhöhtem und hohem Förderbedarf
  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Sinnesbehinderung
  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit seelischer oder emotionaler Behinderung 
  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit hohem Förderbedarf im Bereich der psychischen Gesundheit
  • Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung
  • Intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Therapeuten und Therapeutinnen

 



Tanja Riedel

 Fort- und Weiterbildungen (Auswahl): 

  •  Supervision und Coaching/ Symbolon Institut, anerkannt durch die DGSV , i.Q.
  • Krisenintervention bei psychischen Erkrankungen
  • Grenzen der Integrität
  • Blindheit und Sehbehinderung (hohe Expertise)
  • Soziale Kompetenz
  • Resilienz
  • Krise und Behinderung
  • Lösungs- und ressourcenorientierte Kommunikation
  • Mit Kritik umgehen können
  • Psychische Erkrankungen (Verhaltensstörung, Dissozialität, Entwicklungsstörungen, Autismus, Depression, Borderline und Bipolare Störung, Suizidalität, Persönlichkeitsstörungen, Schizoidie)
  • Videoanalyse/ Selbstreflexion und Verhaltenstraining
  • Selbstvertrauen stärken
  • Projektarbeit
  • Wirkung von Medien
  • Transsexualität, Transidentität
  • Systemsprenger
  • Drogen- und Drogenkonsum
  • Antiaggressionstraining


  • Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt
  • Selbstreflexion und päd. Handeln
  • Grundlagen für Zufriedenheit und Wohlbefinden
  • Achtsamkeit 
  • Eigene Stärken erkennen und nutzen
  • Tiergestützte Intervention
  • Wie unser Gehirn lernt
  • Das Erleben von Trennung und Scheidung bei Kindern
  • Umgang mit Provokationen
  • Training zur Förderung der sozialen und emotionalen Kompetenz
  • Soziale Netzwerke/ mediale Lebenswelt junger Erwachsener
  • Work- Life- Balance
  • Betreuungsrecht
  • Werte und Normen
  • ADHS und Alltagsbewältigung
  • Aspekte beruflicher Integration
  • Behinderung/ Sozialisation/ Identität